Musik

Gemeinschaft erleben beim Singen und Musizieren

Kantorei

Wir proben jeden Donnerstag von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Herzliche Einladung zum Mitsingen!

Gospelchor

Wir proben jeden Dienstag von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr.
Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.
Herzliche Einladung zum Mitsingen!

 

 

Offenes Singen

Wir treffen uns jeden Mittwoch um 9.45 Uhr bis 10.15 Uhr im Gemeindehaus zum Singen von geistlichen Liedern, Kanons, Volkslieder etc.

Ensemble Audite Voces

Proben 14-tägig am Mittwoch von 19.00 Uhr - 21.00 Uhr und nach Absprache. Notenkenntnisse erforderlich

Orgel

Jonas Weigel war ein Schüler des bedeutenden Kurfürstlichen-Sächsischen Hoforgelmachers Gottfried Fritsche aus Meißen. 1646 schuf er zunächst den Prospekt für die mit 33 Registern, 3 Manualen und Pedal geplante Orgel. Doch gelang es Weigel zu seinen Lebzeiten nicht, die von Herzog August 1647 auf 2 Manuale, Pedal und 22 Register reduzierte Konzeption fertig zu stellen. 1665 war Friedrich Besser damit beauftragt, die kleinere Lösung zu vollenden. 1844 ließ Kammerbaumeister Blumenstengel das ursprüngliche Rückpositiv zu Gunsten der Aufstellung des Kirchenchores entfernen. 1868 baute die Werkstatt Euler aus Gottsbüren chromatische Schleifladen ein und veränderte dadurch Disposition und Werkaufbau im Innern der Orgel grundlegend. 1917 wurden die letzten Originalpfeifen für Kriegszwecke ausgebaut und vernichtet. Im Laufe des 20. Jahrhunderts wurden verschiedene Reparaturarbeiten durchgeführt, bis die Orgelbaufirma Schuke 1992 den Auftrag erhielt, die Orgel nach den wiederentdeckten Plänen von Jonas Weigel samt Rückpositiv neu aufzubauen. Orgelgehäuse und Orgelprospekt konnten 1994 weitestgehend in der historischen Farbigkeit wiederhergestellt werden. Die Weihe der restaurierten Weigel Orgel fand am 13. Februar 1994 statt.

Pedal
Subass 16’
Prinzipal 8’
Gedacktbass 8’
Choralbass 4’
Flöte 4’
Hintersatz 2 2/3’
Posaune 16’
Trompete 8’
Schalmey 4’
                
Hauptwerk
Bourdun 16’
Prinzipal 8’
Spitzflöte 8’
Oktave 4’
Blockflöte 4’
Quinte 2 2/3’
Waldflöte 2’
Mixtur 4-5f. 1 1/3’
Trompete 8’
Glockenspiel

Rückpositiv
Rohrflöte 8’
Quintadena 8’
Prinzipal 4’
Spitzflöte 4'
Oktave 2’
Quinte 1 1/3’
Sesquialtera 2f
Scharff 3-4f 1’
Rohrschalmey 8’
Tremulant
Brustwerk
Gedackt 8’
Holzflöte 4’
Schwiegel 2’
Oktävlein 1’
Terz 4/5’
Dulzian 8’
Vogelsang
Zimbelstern
Tremulant

Koppeln
I/P, II/P, III/P, I/II, III/II

Mechanische Gruppenzüge
Pleno Pedal / Pleno HW / RP, Zungen

Kantor

Matthias Laidler
Tel. (05352) 937753
E-Mail

Gottesdienste

Sonntags im Wechsel
9.30 Uhr St. Vincenz-Kirche
10.30 Uhr St. Lorenz-Kirche

Marktandacht St. Vincenz
mittwochs 10.30 Uhr
mit anschließendem Kirchenkaffee

Termine

Samstag 05.05.2018
Kinderkirche im Gemeindehaus

Sonntag 06.05.2018
09.30 Uhr Gottesdienst in St. Vincenz

Himmelfahrt 10.05.2018
10.30 Uhr Pfarrverbandsgottesdienst
im Bibelgarten St. Lorenz mit
anschließendem Mittagessen

Sonntag 13.05.2018
09.30 Uhr Gottesdienst in St. Vincenz

Samstag 19.05.2018
17.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst vor
der Konfirmation in St. Lorenz

Pfingstsonntag 20.05.2018
10.30 Uhr Konfirmation in St. Vincenz
14.00 Uhr Konfirmation in St. Lorenz

Pfingstmontag 21.05.2018
10.30 Uhr Pfingstandacht im Bibelgarten
St. Lorenz

Sonntag 27.05.2018
09.30 Uhr Gottesdienst in St. Vincenz